Konzerte

Projekte


26.4. – Swing Hamburg United

VIOLET ASTORIA spielt für die Swingwerkstatt Hamburg und die New Swing Generation im Goldenen Salon des Hafenklang. Diese Veranstaltung möchte ein Zeichen setzen für die Anerkennung von Vielfalt und Menschenwürde. Der Überschuss aus den Einnahmen wird an eine Einrichtung, an ein Projekt gespendet, welches eben dafür steht. 

Weitere Infos >>>>>> HIER

Theater-Projekte

Herbst 2018 - "Patricks Trick"

 

von Kristo Sagor / Regie: Sarah Rebecca Kühl  / Musik: Katrin Rumberg

Koproduktion vom Theater Waltzwerk, dem Stadttheater Klagenfurt und der Pädagogische Hochschule Kärnten. Infos >>> HIER

Sommer 2018 - "die Wanze"

Szenische Lesung frei nach dem Roman von Paul Shipton

Mit: Sarah Rebecca Kühl, Markus Achatz, Christopher Ammann

Musik: Katrin Rumberg

Herbst 2016 - "Peer Gynt"

 frei nach Henrik Ibsen 

Jugendfassung von Marc van der Velden /Jesper B. Karlsen, 

Regie: Klaudia Reichenbacher  / Musik: Katrin Rumberg

Koproduktion vom Theater Waltzwerk und dem Stadttheater Klagenfurt  Infos >>> HIER

Frühjahr 2015 - "Nur ein Tag"

von Martin Baltscheit

Mit: Sarah Rebecca Kühl, Christopher Ammann, Markus Achatz

Musik: Katrin Rumberg

Koproduktion vom Theater Waltzwerk und dem Stadttheater Klagenfurt . Infos >>> HIER

VIOLET ASTORIA

Violet Astoria macht Musik aus der goldenen Zeit des Jazz, als Latte-Macchiato noch "Filterkaffee mit viel Milch" hieß, die Jungs Schiebermützen trugen und die Damen Handschuhe und Sonnenschirm. Sogar in Hamburg. 

Die vier Jazzmusiker um Sängerin Katrin Rumberg sorgen mit den Hits der 20er bis 50er und vielen verborgenen Perlen für wippende Hüte auf Sommerwiesen und gelöste Tanzbeine in Ballrooms und Jazzkellern. 

 

Violet Astoria ist eine Hommage an die Mütter und Väter des Jazz – von Benny Goodman, Louis Armstrong und Oscar Peterson über Carmen McRae bis zu Ella Fitzgerald. Zum Mitschnipsen, Mitswingen oder Tanzbeinschwingen. 

 

Kalís

  

Katrin Rumberg  -  Vocal

                                -  Loops

                                -  Percussion

                                -  Guitar

 

Lisa Wulff             -  Double Bass

                                -  E-Bass

                                -  Vocal

                                -  Percussion

Eine ungewöhnliche Besetzung erfordert viel Mut, Kreativität und Experimentierfreude. Davon haben die beiden jungen Musikerinnen reichlich.

 

Zweistimmiger Gesang mit Kontrabass oder akkordischem E-Bassspiel, Vokal Loops, Percussionelemente der besonderen Art oder der schlichte Klang von Stimme und Kontrabass sind nur einige Klangmöglichkeiten, die sich Ihnen in ihrer Besetzung eröffnen.

 

Zu ihrem Album THE WHEEL schreibt Sebastian Gille:

 

"Kalís sind zwei aufstrebende junge Künstlerinnen, die sich hörbar auf das Wesentliche und Schöne in der Musik besinnen. Feinfühlig, zart und Raum lassend spiegelt sich ihre freundschaftliche Verbundenheit zueinander in jedem Ton, jeder Silbe, zu jedem Zeitpunkt in ihrer Musik wieder. Dieses Debüt-Album offenbart die gemeinsame Sehnsucht und Suche nach klanglicher Schönheit und Harmonie."